Alle Artikel mit dem Schlagwort: Köln

Koeln

Café Rotkehlchen und MeiWok in Köln

Irgendwann mit Mitte 30 stellt man so fest, dass man eben einfach nicht jünger wird. Nicht, dass mir das jetzt irgendwie Schwierigkeiten bereiten würde. Im Gegenteil: ich fühle mich genau richtig da, wo ich gerade bin. Kein Grund zum Klagen also. Wenn da nicht diese kleinen Zipperlein wären, die doch tatsächlich so langsam aber sicher auftauchen. Bei mir ist das der Rücken, der mir seit einer Weile schon immer wieder üble Streiche spielt. So schlimm, dass ich zeitweilig das Gefühl habe, meine untere Lendenwirbelsäule und mein Tränenkanal sind siamesische Zwillinge. Sitzen, liegen, vorbeugen, aufstehen und meine Schleusen sind offen. Ich glaube ja fest daran, dass alles miteinander verbunden ist und finde es nicht abwegig, dass das seelische Gleichgewicht die körperliche Gesundheit in nicht unerheblichem Maße beeinflusst. Das müssen gar keine aktuellen Themen sein, die einen da belasten, denn wenn es danach ginge, müsste ich hüpfen und springen wie ein Kind. Klingt esotherisch? Ist es aber nicht. Nicht umsonst sagt man „Stress sitzt mir im Nacken“ oder „Ich hab ein ganz schönes Päckchen zu tragen“. Manches …